1980: Geburtsjahr der Kleingartenanlage

Die Kleingartenanlage “Am Feldweg”. 1980 wirklich noch ein Feld

Vier Berliner Betriebe – damals volkseigene Betriebe in der DDR – beschließen, als Trägerbetriebe eine Kleingartenanlage in Berlin-Pankow, Ortsteil Französisch-Buchholz auf einer Fläche zu errichten, die bis dahin von einer Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) zum Getreideanbau genutzt wird. Am 18. März 1981 findet die Gründungsversammlung der Kleingartenanlage “Am Feldweg” mit der Wahl des ersten Vorstandes statt. Der Name leitete sich davon ab, dass die Anlage am damaligen Feldweg, dem heutigen Krugpfuhlweg, errichtet werden soll.

 

Die Gründungsbetriebe der Kleingartenanlage “Am Feldweg”